BAUMI BABY NO 3

Yay, ich bin schwanger! Und langsam aber sicher kann ich unser neues Baumi-Bäumchen nicht mehr geheimhalten :).

Die ersten Monate sind für mich persönlich immer sehr wichtig, weil ich mich in dieser Zeit stil und dankbar über dieses Glück freue, ja es erst einmal fassen will.

Nicht, dass wir überrumpelt wurden und doch, eben gerade weil es unser Wunsch war ein drittes Kiddo zu haben, nichts selbstverständlich ist.

Und da stand ich vor ein paar Monaten in einem öffentlichen Gebäude auf dem Klo und hielt mit zittrigen Händen diesen mit Pippi-gefüllten 🙈 Espresso-Pappbecher, wartend auf das Ergebnis des Schwangerschaftstests. Als ich auf die kleine Zifferangabe blickte, und die zwei Linien sah, rutschte mir ein hörbares «Oh-mein-Gott» heraus :). Das Geheimnis behielt ich erst paar Tage allein für mich - auch vor Mäni.

Einige Tage später gingen wir Schlitteln und ich baute vier kleine Mini-Schnee-Baumis. Ich rief Mäni und meinte: «Siehst du diese Schneebaumis? Das ist unsere Familie und nun kommt noch eines dazu» und setzte ein mini Schneemännchen (oder vielleicht auch Frauchen) hinzu. Er hatte uh Freude.

Oh ja, wir freuen uns so auf unser neues Baumi-Bäumchen im September und ich war schon ganz kribbelig und aufgeregt dies mit dir zu teilen.

Auch die Kiddos freuen sich richtig mit und es rührt mich zu Tränen, wenn Lou morgens meinen Pyjama-Pulli hochschiebt um dem Baby Hallo zu sagen und einen Kuss zu geben. Ich hätte nie gedacht, dass er sich so gut vorstellen kann, was da im Bauch von mir abgeht.

Oft fragt er auch aus dem Nichts, ob das Baby jenes und eines ächt mag und er sich vergewissert «Gäu, im Herbscht chunnt z Bebeli» oder mit seinen kleinen Händen zeigt, wie gross es nun ist (Mäni datet ihn jeweils ab :). Ilay zeigt auch auf meinen Bauch, wenn vom Baby die Rede ist, doch manchmal bin ich nicht sicher, ob er denkt, dass von ihm die Rede ist ;).

Die beiden Jungs machen mich so stolz und ich bin sicher sie werden ihre neue Rolle als ältere Brüder schnell finden und es super machen.

Eigentlich sollte auf meinem Shirt stehen: «Mama Tiger», weil mir die Kiddos oft wie kleine Tiger vorkommen: verspielt, vorwitzig frech, aber gleichzeitig so liebenswürdig und süss.

Ohja, auch für Mäni und mich geht das Kiddo-Haben und Eltern-Sein in eine neue weitere Abenteuer-Reise. Manchmal denk ich mir schon wir sind crazy und wie wird sich unser Leben verändern. Doch wir haben Gott um dieses dritte Kiddo gebeten und er scheint daran zu glauben, dass das so gut kommt.

Mäni ist für mich der liebevollste, coolste, fairste und schönste Daddy (the list is neverending!), den ich mir für unsere Kiddos vorstellen kann (mir schiessen gleich Tränen in die Augen, wenn ich das schreibe - Hallo Hormone!).

Seine Liebe und Güte zu unseren Kiddos fasziniert und berührt mich. Auch wie er seine Pflichten wahrnimmt, ist für mich in vielerlei Hinsicht ein grosses Vorbild - während ich die Chaotin bin und bestimmt immer etwas vergesse, wenn wir aus dem Haus gehen, geht bei seinem gepackten Rucksack nie was vergessen :). 

Natürlich empfinde ich auch in dieser Schwangerschaft nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen. Bin gespannt wie sehr sich unser Leben verändert (und ob). weil ich ja all meine 1000end Herzensdinge und Ideen immer noch in Hirn und auf Herz habe...aber eben auch das Kiddo-Haben und Mami-Sein.

Aber dazu ein andermal mehr.

HAPPY EIERTÜTSCHEN zum Letzten :)

 

SHOP THE LOOK

I love this shirt auch wenn mit Lieferkosten total überzahlt ;)...

Headband: Loavies
Shirt: thug life shirts

Skirt: Pencil Skirt
Chucks: Converse

PS: jaaaa, das Dürüm-Kleid war zugegebenermassen ein bisschen Tarnung, aber was ich zum Dürüm schrieb, hat nach wie vor seine Gültigkeit und beim letzten Post schrieb ich: «Und rosa hats mir diese SS besonders angetan». Da meinte ich mit SS eigentlich die Spring/Summer Saison ;).



comments powered by Disqus